Die Kühn-Orgel in der Schweickershäuser Kirche

Die Orgel in der Kirche zu Schweickershausen wurde vom Schmiedefelder Orgelbauer Theodor Kühn gebaut. Die Bauzeit lässt sich etwa auf die 1890er Jahre datieren. Über Vorgängerinstrumente ist derzeit nichts bekannt.

1. MANUALWERK C-f''':

 

Principal 8'

Gedackt 8'

Gamba 8'

Principal 4'

Mixtur 3fach

 

2. MANUALWERK C-f''':

 

Flauto amabile 8'

Salicional 8'

Gemshorn 4'

PEDALWERK C-d':

 

Octavenbass 8'

Subbass 16'

 

Nebenzüge:
Manualkoppel, Pedalkoppel

Calcanten



Nach Überholungsarbeiten durch die Firma Schönefeld (Stadtilm) in den Jahren seit 2004 konnte 2008 die Orgel wieder geweiht werden.