Die Knauf-Orgel in der Masserberger Kirche

Die Orgel wurde 1883 in die neu erbaute Kirche zu Masserberg als Schleifladenorgel durch Orgelbaumeister Guido Knauf aus Gotha aufgestellt.

 

 

Manual C-f''':

 

1. Prinzipal 8'

2. Gedact 8'

3. Bordun 16'

4. Octave 4'

5. Flauto 4'

6. Quinte & Octave 2'

7. Mixtur 3fach

 

 

Pedal C-c':

 

8. Subbaß 16'

9. Violoncello 8'

 

Pedalcoppel

Kombinationstritte links und rechts


 

Nachdem die Orgel Mitte des 20. Jahrhunderts eine neobarocke Umdisponierung (1968 durch Orgelbau Schüßler) hatte über sich ergehen lassen müssen, wurden in den 1980er Jahren nach neuerlichen Eingriffen durch OB Sperschneider gar ein Abriss und Neubau erwogen und empfohlen. Mitte der 90er Jahre kam es jedoch schließlich zu einer Restaurierung der alten Knauf-Orgel durch die Orgelbaufirma Schönefeld (Stadtilm).