Die Orgel in der Oberstädter Kirche

Die pneumatische zweimanualige Orgel wurde vermutlich im Jahr 1887 von Orgelbauer Theodor Kühn (Schmiedefeld) erbaut. Sie umfasst 16 Register. Nach 1945 wurde sie durch Gustav Kühn (Schleusingen) umdisponiert.