Die Orgel in der Käßlitzer Kirche

 

 

Die Käßlitzer Orgel stammt aus dem 19. Jahrhundert und wurde vermutlich von Orgelbauer Schmidt aus Schmiedefeld gebaut. Sie umfasst 10 Register auf einem Manual und Pedal.

Manual C-d''':

 

Salicional 8'

Gedeckt 8'

Quintatöne 8'

Octave 2'

Principal 4'

Flauto dolce 4'

Quinta 2 2/3'

Mixtur 1' 3fach

 

Pedal C-c':

 

Subbaß 16'

Octavenbaß 8'

 

____

 

Pedalkoppel

Kalkantenzug